Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen
18/11
2019

Zweifache Auszeichnung für „die idee“

Große Freude herrscht bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Wahlkurse Journalistisches Schreiben, Layout und Schulfotografie. Deren gemeinsames Projekt, nämlich unsere Schülerzeitung, wurde in diesem Jahr gleich zweifach ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung der Hanns-Seidel-Stiftung konnten sich die jungen Redakteurinnen und Redakteure in der Kategorie „Kreativität und Gestaltung“ gegenüber den Mitbewerbern durchsetzen. Besonders gelobt wurden die klare Linie des Layouts, aber auch die Themenvielfalt und der hochwertige Inhalt der „idee“. Für die spannende Reportage „Das Schiff in eine bessere Welt“ wurde den Redakteurinnen Anna Schropp und Jolie Klement eine weitere Auszeichnung durch den Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Schwaben (Bernhard Buchhorn) verliehen. In dem Text geht es um die bewegende Geschichte unserer Mitschülerin Sara Hasan, die 2014 aus Syrien nach Deutschland geflohen ist.

13/11
2019

Wir haben bei der Aktion „Wir sorgen für die ersten Blüten im Jahr“ vom Landratsamt Unterallgäu mitgemacht, die in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim durchgeführt wird. Dabei wurden 3000 Krokuszwiebeln unter die Erde gebracht. Es beteiligten sich unter anderen die Schülerinnen der Wahlfächer „Natur und Umwelt“ und „Fairtrade“. Trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt und Schmuddelwetter hielten die Mädchen tapfer durch. Wir hoffen, dass im Frühjahr zahlreiche lila und weiße Krokusse rund um die Schule aufblühen und so als Nahrungsquelle für Bienen, Hummeln und andere Insekten dienen werden.

 

 

11/11
2019

Am Montag, den 11.11.19 wurde im Landratsamt Unterallgäu in Mindelheim feierlich die Ausstellung zum Thema „Faszination Moor“ von Landrat Weirather eröffnet. Herr Winterholler vom Bayerischen Landesamt für Umwelt erörterte anschließend die wichtige Rolle, die Moore für den Klimaschutz einnehmen. Den Abschluss bildete eine unterhaltsame Fotopräsentation von Lisa-Marie Leinsle und Maria Mayer der Klasse 9b, die Bilder vom Arbeitseinsatz im Pfaffenhauser Moos präsentierten. Untermalt wurde die Austellungseröffnung vom Bläserensemble (Amelie Fiener, Lisa-Marie Leinsle und Herr Robert Böck) unserer Schule.

 

Bildquelle: Anke Kirchner/Landratsamt Unterallgäu

04/11
2019

Heute hat die Klasse 9b bei einem freiwilligen Arbeitseinsatz im Pfaffenhauser Moos so richtig gebuckelt. Mit viel Lachen und Engagement ging es den Weiden mit Gartenscheren, Astscheren und Sägen an den Kragen. Die gemeinnützige Arbeit hinterließ bei allen Beteiligten ein gutes Gefühl und schweißte die Gruppe noch enger zusammen. Mehr Bilder und Infos gibt es ab Montag den 11.11.19 bei der Ausstellung „Faszination Moor“ im Landratsamt Unterallgäu in Mindelheim.

23/10
2019

Unsere zehnten Klassen sind gerade auf Abschlussfahrt in Rom und konnten heute dem Papst bei der Audienz sehr nahe kommen.

21/10
2019

Shopöffnung:

Ab Freitag 25.10.19 kann bis zum 10.11.19 wieder unsere Schulkleidung bestellt werden! Viel Spaß beim Shoppen!

23/05
2019

Eine Ära geht zu Ende

Am 2. Juni 2019 geht eine Ära in Mindelheim zu Ende: Mit einem Gottesdienst verabschieden sich die Schwestern der Congregatio Jesu aus der Stadt. Doch der Geist Mary Wards bleibt: Die Mindelheimer Maria-Ward-Realschule trägt die Spiritualität und die Tatkraft, die die Schwestern vermittelt haben, weiter. Davon zeugt auch eine Abschiedsfeier der Schulgemeinschaft für „ihre Schwestern“ am 23. Mai 2019.

Text: Congregatio Jesu

> zum ganzen Text (externes Angebot)

10/04
2019

Kükenmamas im Glück

15 Wachtelküken im Bio-Saal geschlüpft

> Aktuelles Video vom 30.04.2019
› mehr

Wir haben Nachwuchs! Seit Montag dem 01.04.2019 bewohnen 15 Wachtelküken den Biosaal und faszinieren Klein und Groß.

Die Küken wurden im Rahmen des Biologieunterrichts der Klasse 6d ausgebrütet und dürfen eine Woche Teil der Schulfamilie sein, ehe sie auf einen Bauernhof umziehen.

Ende Mai haben unsere Wachteln selbst Eier gelegt. Sie sind erwachsen geworden!

› Details ausblenden

13/09
2018

Die „idee“ gewinnt
Bundeswettbewerb

Unsere Schülerzeitung wurde in Berlin zur besten Deutschlands gekürt

› mehr

Den Redaktionsmitgliedern der „Idee“ der Maria-Ward-Realschule in Mindelheim wurde in der vergangenen Woche die wohl größtmögliche Ehre zuteil, die junge Journalistinnen sich vorstellen können. Beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder in Berlin wurde die 47. Ausgabe der „Idee“ in der Kategorie „Realschulen“ zur besten Schülerzeitung Deutschlands gekürt. Die Schülerinnen besuchten im Rahmen der dreitägigen Preisveranstaltung zunächst zahlreiche Workshops und Vorträge in der Friedrich-Ebert-Stiftung, bevor sie schließlich im Bundesrat vom Bundesratspräsidenten Michael Müller und dem Bundesvorstand der Jugendpresse Deutschland feierlich ausgezeichnet wurden. Die 29 besten Schülerzeitungen hatten sich in zahlreichen Jurysitzungen gegen insgesamt 1900 Mitbewerbende aus ganz Deutschland durchgesetzt.

An der Siegerausgabe der „Idee“ haben der Jury besonders die konsequente und vielfältige Umsetzung des Titelthemas „Gesundheit“ und das ansprechende Layout des Heftes gefallen. Darüber hinaus wird in der Tagungsschrift der Preisveranstaltung lobend hervorgehoben, dass die „besondere Darstellung der Schulprojekte und die persönlichen Vorstellungen von Lehrkräften und Schülerinnen den offenen Umgang und die Gemeinschaft der Schule“ wiederspiegeln. Die „Idee“ erscheint an der Maria-Ward-Realschule bereits seit 40 Jahren kontinuierlich und hat in der Vergangenheit bereits zahlreiche schwäbische und bayerische Preise gewonnen. Die Würdigung der letztjährigen Gesamtausgabe auf Bundesebene ist die bisher größte Auszeichnung für die Blattmacher aus Mindelheim.

› Details ausblenden

26/10
2017

Bildung für Mädchen
und Buben

Ab dem Schuljahr 2018/19 sind auch Buben an unserer Schule herzlich willkommen!

› mehr

Das Anliegen der Namensgeberin unserer Schule, Maria Ward, war die Heranbildung junger Menschen, die künftig Verantwortung tragen für das Leben in Familie, Kirche und Gesellschaft. In ihrer Zeit war für Mädchen der Besuch von Schulen nicht selbstverständlich. Wer in unseren Tagen im Sinne Maria Wards und im Auftrag der Kirche junge Menschen bilden und Schule entwickeln will, hat den gleichen Auftrag wie damals, nämlich Kinder und Jugendliche zu begleiten auf ihrem Weg zu einem gelingenden, glücklichen Leben. Das Schulwerk der Diözese Augsburg setzt dabei auf die gemeinsame Ausbildung und Erziehung beider Geschlechter. So werden ab dem Schuljahr 2018/2019 auch an unserer Maria-Ward-Realschule Buben aufgenommen. Damit wird dem Wunsch vieler Eltern entsprochen, das Bildungsangebot an unserer Schule gleichermaßen Buben und Mädchen zu ermöglichen.

Nach einer über 300-jährigen Geschichte als Mädchenschule stellt die Aufnahme beider Geschlechter eine Herausforderung und eine Chance im Sinne einer zeitgemäßen Schulentwicklung dar. An den bewährten Schwerpunkten wie dem Angebot der Wahlpflichtfächergruppen und dem musisch und religiös geprägten Profil unserer Maria-Ward-Realschule wird sich nichts ändern. Neu wird für uns die Entwicklung von geschlechterdifferenziertem Unterricht sein, der im Unterschied zum gemeinsamen Unterricht die Bedürfnisse von Mädchen und Buben in jeweils eigener Weise berücksichtigt und geschlechterspezifische Förderung der Schülerinnen und Schüler ermöglicht.

› Details ausblenden